Tolle Klassenfahrt auf dem Kirschkamper Hof!

Von Montag bis Mittwoch erlebten die beiden vierten Klassen vom Deterberg eine tolle Zeit auf dem Kirschkamper Hof in Krefeld.

Hier ein paar Eindrücke der Kinder…

DSC_1891

 

Das Schönste war, einfach mal mit der ganzen Klasse einen Ausflug zu machen! (von Sara)

 

 

DSC_1708
Die Hobbygruppen haben mir am Besten gefallen, weil man seine Hobbys machen konnte, aber auch mal Sachen die man noch nie gemacht hatte, z.B. Bogenschießen, Klettern, Reiten, Volleyball spielen, Basteln und so weiter. Dafür hatten wir dann eineinhalb Stunden Zeit.
(von Lena T.)
DSC_1763
Das Geländespiel auf dem
Kirschkamperhof war sehr witzig. Alle Betreuer waren Biber und Jojo war sehr fies, denn er hat allen Kindern Schlamm ins Gesicht geschmiert. (von Fynn)

DSC_1811

 

 

Ich fand das Dinner am schönsten. Da haben sich die Lehrer verkleidet und uns bedient und wir haben uns sehr schick angezogen und geschminkt. (von Lara)

Das Dinner war super toll! Wir Kinder sind DSC_1852
beim Abendessen bedient worden von den Lehrern. Die Lehrer und Betreuer hatten sich dann auch noch lustig verkleidet, z.B. als Einhorn oder Superstar.
(von Fiona)

Nature Art und Meilerfest im Hülsenbecker Tal

P1000177 P1000208Gleich 2 Mal waren die Drittklässler des Standortes Deterberg in der letzten Woche im Hülsenbecker Tal. Beim ersten Besuch arbeiteten sie an ihrem Projekt für “Nature Art”, einem Natur-Sinnespfad und Mobiles aus Naturmaterialien. Der zweite Besuch stand im Zeichen der Meilertage. Die Kinder erfuhren etwas über Kinderarbeit früher, über den Meiler und auch ein Imker informierte über seine Arbeit mit den Bienen. Vielen Dank an das Team der biologischen Station Ennepetal! Es hat uns viel Spaß gemacht!

 

Meilerfest

IMG_0083

Die Klassen 3c und 4c nahmen am Montag, 08.09.2025 am Meilerprogramm im Hülsenbecker Tal teil. Das war ein großer Spaß, denn bei den vielen Aktionen konnten die Kinder Erfahrungen mit allen Sinnen machen. Dabei lernten sie eine Menge über den Meilerbau, die Arbeit des Köhlers aber auch über das Handwerk früherer Jahrhunderte. Angst vor schmutzigen Händen durfte man da nicht haben.

IMG_0088

Gelungener Abschluss war natürlich für alle das Stockbrotdrehen und -essen. Bei schönem Wetter und verbunden mit einer Wanderung von Rüggeberg ins Tal und wieder zurück war das ein ganz toller Schultag.

Naturmikado

IMG_0069

Drei Klassen des Teilstandortes Rüggeberg waren an dem Gesamtkunstwerk „Naturmikado“ beteiligt. Stolz brachten Sie ihre „Kunststöcke“ ins Hülsenbecker Tal. Nach Mikado Art wurden sie dann aufgestellt und fallen gelassen. Nun präsentiert sich das Stilleben sehr farbenfroh auf der Wiese.

IMG_0064

In wochenlanger Arbeit hatten die Kinder die Stöcke mit bunter Wolle umwickelt und anschließend von Rüggeberg aus ins Hülsenbecker Tal getragen – ein langer Weg, der sich gelohnt hat.